SAP-Systeme laut Studie besonders anfällig für Insider-Attacken

SAST SOLUTIONS: SAP-Systeme laut Studie besonders anfällig für Insider-AttackenNach vielen Jahren in der SAP-Sicherheit erstaunt es mich immer wieder, wie viel Hollywood doch zu den Diskussionen um Cybersicherheit beigetragen hat. Das Bild vom Hacker, der in seinem Kellerloch mit mehreren Monitoren sitzt und sich mithilfe kryptischer Befehle in Netze von Unternehmen hackt, dominiert weiterhin die Wahrnehmung. Dabei zeigt der kürzlich erschienene „Insider Threat 2018 Report“, dass Insider-Attacken das weitaus größere Problem darstellen. Für die Sicherheit von SAP-Systemen gilt das übrigens doppelt und dreifach. Warum das so ist und welche Gefahren die größte Rolle dabei spielen, erläutern wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

AKQUINET SAST SOLUTIONS und Snow Software gehen Partnerschaft ein

Partner AKQUINET SAST SOLUTIONS & Snow

Die SAP-Lizenzvergabe ist ein elementares Thema für Unternehmen. Dass das Berechtigungsmanagement hierbei ebenso eine entscheidende Rolle spielt wie die Lizenzoptimierung, geht allerdings leider oft im Tagesgeschäft und aufgrund mangelnder Kommunikation der jeweiligen Fach-Verantwortlichen unter. Für Entlastung sorgt ab sofort die Partnerschaft zwischen Snow Software, dem weltweit führenden Anbieter von Software Asset Management (SAM) und Cloud Spend Management Lösungen aus Stockholm (Schweden), und der akquinet AG.

Weiterlesen

WITH HEADER LINE – nicht nur obsolet, sondern auch gefährlich.

SAST BLOG: WITH HEADER LINESchon seit vielen SAP-Versionen ist der Zusatz „WITH HEADER LINE“ eigentlich überflüssig. Denn diese Anweisung deklariert nicht nur interne Tabellen, sondern auch ein weiteres Datenobjekt: die Kopfzeile.

Viele Hinweistexte sensibilisieren daher dafür, dass die Benutzung dieser Anweisung zu verschiedenen inhaltlichen Problemen führt. Unter anderem ist aufgrund der Namensgleichheit nicht direkt ersichtlich, ob man gerade auf einer Tabelle oder einer Kopfzeile arbeitet.

Wovor in den Hinweisen in der Regel jedoch nicht gewarnt wird ist, dass diese Art der Programmierung auch Sicherheitsprobleme für Ihre SAP-Systeme mit sich bringt.

Weiterlesen

Schaffen SAP Security Policies mehr Sicherheit? Meistens nicht…

SAST BLOG: SAP Security PoliciesSicher ist Ihnen bekannt, dass Sie in SAP-Systemen ab dem Release 7.40 Sp8 Security Policies verwenden können, um Ihre Sicherheitsparameter, abweichend von den Systemprofilwerten, benutzerabhängig zu definieren.

Aber wissen Sie auch, dass Sie hierdurch ungewollt sichere Werte, wie Anmeldebeschränkung und Kennwortkomplexität, abschwächen können? Unser Praxis-Tipp zeigt Ihnen, wie Sie das wirkungsvoll verhindern.

Weiterlesen