Setzen Sie den Rotstift an: Deaktivieren Sie inaktive User und reduzieren Sie Ihre SAP-Lizenzkosten.

SAST Blog: Setzen Sie den Rotstift an: Deaktivieren Sie inaktive User und reduzieren Sie Ihre SAP-Lizenzkosten.Ein Stadtwerk implementierte in den vergangenen Monaten ein neues Berechtigungskonzept, um die Wartung, Transparenz und Benutzerzugriffe zu optimieren. In diesem Zuge stand auch die Bewertung der Notwendigkeit aller Benutzerstämme im Fokus. Ein Großprojekt, wie die Implementierung eines neuen Berechtigungskonzepts, refinanziert sich häufig von selbst, wenn Lizenzkosten durch die Klassifizierung und Befristung inaktiver Benutzerstämme gespart werden.

Weiterlesen

Auf ins Migrationsprojekt – Was Sie bei der Conversion von SAP ERP-Berechtigungen auf S/4HANA beachten sollten

SAST Blog: Auf ins Migrationsprojekt - Was Sie bei der Conversion von SAP ERP-Berechtigungen auf S/4HANA beachten solltenDie Umstellung von SAP ERP auf S/4HANA bedeutet zeitgleich auch den Umstieg auf eine neue Technologie. Dies bringt Chancen aufgrund der gesteigerten Geschwindigkeit der In-Memory Datenbank SAP HANA und verbesserten User Experience durch die neue FIORI-Oberfläche. Die Einführung von S/4HANA stellt viele Unternehmen aber auch vor die schwierige Aufgabe ihr Migrationsprojekt richtig zu planen und durchzuführen – vorhandene Prozesse und Rollenkonzepte sind zu überdenken.

Weiterlesen

Wie Sie die steigende Komplexität von SAP S/4HANA Security meistern

SAST Blog: Wie Sie die steigende Komplexität von SAP S/4HANA Security meistern.Die Software-Suite SAP S/4HANA stellt einen zukunftsweisenden Grundstein für die Digitalisierung von Unternehmen dar und ist inzwischen bei großen und mittelständischen Unternehmen vermehrt im Einsatz. Jedoch bringen die Einführung von sowie Migration auf SAP S/4HANA auch eine steigende Komplexität in der Systemverwaltung und Administration mit sich. Unsere passenden Softwaretools bieten Ihnen die Chance, dieses Projekt erfolgreich zu bewältigen.

Weiterlesen

Anpassung des Berechtigungsmanagements in einem zentralen S/4HANA-System – Mit der richtigen Strategie und dem passenden Verwaltungstool sparen Sie wertvolle Zeit.

SAST Blog: Anpassung des Berechtigungsmanagement in einem zentralen S/4HANA-System

Beim Aufbau einer S/4HANA-Systemlandschaft besteht die Möglichkeit ein Front-End-System als zentral übergeordnetes System aufzusetzen, das auf unterschiedliche Back-End-Systeme zugreift. Dabei müssen im Vorfeld viele Punkte bedacht und sinnvoll konzipiert werden. Neben den technischen Voraussetzungen sind auch die Rollen- und Berechtigungskonzepte zu überarbeiten. Doch wie lässt sich das Berechtigungsmanagement in einem zentralen S/4HANA-System mit geringem Arbeitsaufwand anpassen?

Weiterlesen

So gelingen mit minimalem Zeitaufwand umfassende Rahmen- und Fachberechtigungskonzepte für SAP ERP und S/4HANA

SAST Blog: So gelingen mit minimalem Zeitaufwand umfassende Rahmen- und Fachberechtigungskonzepte für SAP ERP und S/4HANAAls SAP-Anwender sind Unternehmen verpflichtet Regelungen und Verfahrensweisen in Dokumenten zu beschreiben, die den aktuellen Stand im System abbilden und den allgemeinen Compliance Richtlinien entsprechen. Die Rahmen- und Fachberechtigungskonzepte gehören zu diesen wichtigen Dokumentationen, sowohl für die internen Anforderungen als auch für die jährliche Kontrolle von externen Wirtschaftsprüfern. Mit einer guten Dokumentationsvorlage gelangen Sie deutlich schneller ans Ziel.

Weiterlesen

So optimieren Sie Ihr SAP-Berechtigungsmanagement in Krisenzeiten

SAST-Blog: So optimieren Sie Ihr SAP-Berechtigungsmanagement in KrisenzeitenDie COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen und Herausforderungen sind weiterhin der bestimmende Faktor im Privaten wie im Geschäftlichen. Dieser Zustand wird nach aktuellem Kenntnisstand auch noch längere Zeit bestehen bleiben. Was Unternehmen nun benötigen ist ein angepasstes SAP-Berechtigungsmanagement für Krisenzeiten, damit Mitarbeiter bei Bedarf wichtige Aufgaben der Kollegen schnellstmöglich und ohne Einschränkungen des Tagesgeschäfts übernehmen können.

Weiterlesen

Wie Sie die richtigen Vorgaben für ein Rahmenberechtigungskonzept Ihrer SAP HANA-Datenbank erstellen

SAST Blog: SAP HANA Datenbank Rahmenberechtigungskonzept – die richtigen Vorgaben erstellenSAP HANA basiert auf dem Konzept der In-Memory-Technologie zur Datenspeicherung. So sind flexible Auswertung von großen nicht aggregierten Datenbeständen mit sehr kurzen Bearbeitungszeiten möglich. Da sich die Datenverarbeitung in SAP HANA deutlich von der in SAP NetWeaver unterscheidet, besitzt es ein eigenes Benutzer- und Berechtigungswesen. Doch welche Vorgaben sind für SAP HANA-Berechtigungen erforderlich?

Weiterlesen

SAP S/4HANA-Berechtigungen und die Qual der Wahl: Brownfield oder Greenfield

SAP S/4HANA-Berechtigungen und die Qual der Wahl: Brownfield oder GreenfieldIm Vorfeld der Migration von alten ERP-Berechtigungen in das neue SAP S/4HANA-System müssen sich Verantwortliche zahlreiche entscheidende Fragen stellen. Viele Unternehmen machen allerdings den Fehler, die Themen Sicherheit und Compliance erst ganz an den Schluss zu stellen. Doch diese Aspekte sollten unbedingt von Beginn an in die Migrationsstrategie eingebunden werden.

Weiterlesen

Managed Service: Der Turbo für Ihre SAP Security & Compliance

SAP Security & Compliance mit Managed ServicesDie Sicherheit von SAP-Systemen kann nur verlässlich gewährleistet werden, wenn sie regelmäßig auf Schwachstellen, fehlerhafte Konfigurationen und kritische Berechtigungen geprüft werden. Die konsequente Absicherung von SAP-Umgebungen ist jedoch sowohl technisch komplex als auch zeitintensiv und daher mit einem hohen Personalaufwand verbunden. Ein Managed Service ist hier eine attraktive Alternative.

Weiterlesen

SoD-freies Usermanagement durch Webservices für SAP-Systeme

SAST User and Access ManagementDie Verwaltung einer hohen Anzahl von Benutzerkonten in SAP-Systemen stellt für Unternehmen oftmals eine große Herausforderung dar. Besonders schwierig gestaltet es sich, wenn die Benutzeridentitäten in mehreren Systemen, Verzeichnisdiensten oder Datenbanken gepflegt werden müssen. Das führt oft zu Unübersichtlichkeit, SoD-Konflikten (SoD Segregation of Duties = Funktionstrennung) und darüber hinaus zu einem erhöhten Aufwand für deren Bereinigung.

Weiterlesen